Persisch / Farsi lernen mit der Nr. 1 aller Persisch Sprachkurse

Sie werden deutlich schneller Persisch lernen als mit den üblichen Lernmethoden

Dieser Persisch Sprachkurs ist einfach besser:

  • Schnell: In weniger als 12 Wochen werden Sie den
    grundlegenden persischen Wortschatz beherrschen.
  • Effizient: Sie müssen pro Tag nicht mehr als 20 Minuten
    Ihrer Zeit investieren.
  • Unterhaltsam: Sie bekommen täglich abwechslungsreiche
    Übungen
    , damit Sie höchst effektiv und motiviert lernen.
  • Einfach: Dieser Sprachkurs ist sehr leicht anzuwenden und
    da Sie nichts installieren müssen, können Sie sofort loslegen.
  • Persönlich: Egal welcher Lerntyp Sie sind, die große Auswahl
    an Lernmethoden
    bietet Ihnen das, was sie brauchen.

Persisch Sprachkurs

  • Die innovative Langzeitgedächtnis-Lernmethode, welche auf neusten Entdeckungen in der Sprachlehrforschung basiert,
    stellt sicher, dass Sie effektiv lernen und das, was Sie gelernt haben, nie wieder vergessen werden.

  • Farsi lernen - Niveau A1 + A2 des Gemeinsamer Europäischer ReferenzrahmenIn nur 3 Monaten werden Ihre Persischkenntnisse dem Niveau A2 des Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen entsprechen. Sie erhalten dann ein Zertifikat!

  • In unserer Online-Studiengruppe können Sie und andere Lerner gemeinsam Farsi lernen und sich über alles rund um das Thema Iran unterhalten.

Die Flagge des Iran

Die Flagge des Iran

Die persische Sprache und ihre Verbreitung

Persisch gehört zur Familie der indoeuropäischen Sprachen, zu der auch die meisten europäischen Sprachen sowie die indischen Sprachen gehören. Das ist für Sie als zukünftiger Persischlerner eine gute Nachricht, da viele persische Wörter dem Deutschen und dem Englischen sehr ähnlich sind. Der Wortschatz des Persischen wurde von vielen anderen Sprachen beeinflusst: Aufgrund des großen Einflusses der arabischen Welt finden wir in der persischen Sprache viele Lehnwörter aus dem Arabischen. Später sind auch zahlreiche Übernahmen aus dem Französischen dazugekommen.

Persisch ist eine sehr alte Sprache. Altpersisch ist seit dem 6. Jahrhundert vor Christus schriftlich belegt. Altpersisch wurde (wie z.B. auch das Deutsche) von links nach rechts geschrieben, Mittel- und Neupersisch dagegen von rechts nach links. Persisch wird mit abgewandelten arabischen Schriftzeichen geschrieben und hat vier Schriftzeichen mehr als das arabische Alphabet. Wenn Sie die wunderschöne persische Schrift einmal gelernt haben, ist die Sprache selbst relativ einfach zu erlernen. Es gibt keine grammatischen Geschlechter, keine Fälle und keine unregelmäßigen Verben!

Verbreitung der persischen Sprache

Verbreitung der persischen Sprache

Die persische Sprache wird in östliches und westliches Persisch unterteilt. Westliches Persisch wird im Iran gesprochen und „Farsi“ oder „Parsi“ genannt. Östliches Persisch („Dari“) wird u.a. in Afghanistan gesprochen. Persisch ist Amtssprache in Iran und eine der Nationalsprachen in Afghanistan. Persisch wird von fünfzig Prozent der Iraner und fünfundzwanzig Prozent der Afghanen als Muttersprache gesprochen. Zudem gibt es persischsprachige Minderheiten in vielen anderen Ländern der Welt. Insgesamt wird Persisch von ungefähr 65 Mio. Menschen gesprochen, wovon 38 Mio. Muttersprachler sind.

„Tadschikisch“, das in Tatschikistan gesprochen wird, wird von manchen Sprachwissenschaftlern als Dialekt des Persischen bezeichnet, andere Wissenschaftler werten es als eigene Sprache. Die beiden Sprachen sind in jedem Fall recht ähnlich, außer dass Tadschikisch mit kyrillischen Buchstaben geschrieben wird und viele Lehnwörter aus dem Russischen übernommen hat. Des Weiteren ist das Persische mit Paschto, Ossetisch, Kurdisch und Belutschi verwandt.